Wir alle arbeiten gerne in einem angenehmen Umfeld. Die Schülerinnen und Schüler tragen dazu bei und verpflichten sich deshalb, die folgenden Regeln und Abmachungen einzuhalten: 

Pünktlichkeit

Wir beginnen den Unterricht pünktlich.

Ich halte mich nur während meiner Unterrichtszeit im Schulhaus auf und verlasse das Schularel nur mit ausdrücklicher Erlaubnis einer Lehrkraft oder des Hauswarts. 

Sauberkeit

In den Klassenzimmer trage ich Hausschuhe.

An Putztagen stelle ich meinen Stuhl auf das Pult.

Die Abfälle lege ich in die dafür bereitgestellen Behälter.

Ich verzichte auf dem ganzen Schulareal auf Kaugummi, weil er von Böden und Mobiliar kaum mehr entfernt werden kann. 

Sorgfalt

Zu allem Material und Mobiliar trage ich ganz bewusst Sorge. Schäden melde ich dem Hauswart oder einer Lehrkraft. Folgekosten aus mutwilligen Beschädigungen müssen meine Eltern übernehmen.

Ich respektiere fremdes Eigentum. Somit hantiere ich weder an Einrichtungen noch an Geräten, Fahrrädern, parkierten Autos und dergleichen. 

Kleidung

Ich beachte die Kleiderregelung.

Allgemeines

Auf den Pausenplätzen spiele ich nur mit kleinen Bällen. Grosse Bälle sind auf den Sportanlagen erlaubt. Schneebälle werfe ich nur auf dem grossen Rasen.

Meine Fahrgeräte stelle ich auf den zugewiesenen Plätzen ab.

Wegen der Unfallgefahr benütze ich während der Schulzeit (inkl. Pausen) keine Fahrgeräte auf dem Schulareal.

Spezialräume betrete ich in Begleitung der Lehrkraft.

Der Hauswart darf keine Schlüssel aushändigen.

Fundgegenstände werden dem Hauswart abgegeben und können auch dort abgeholt werden.

Auf dem ganzen Schulareal gilt ein Verbot für Film, Foto- und Tonaufnahmen. Die Schulleitung kann unterrichtsbezogene Ausnahmen bewilligen.

Handys und andere elektronische Geräte schalte ich beim Betreten der Schulanlage aus und versorge sie.

 

Ich halte mich an die Anweisungen der Lehrerschaft, der Schulleitung und des Hauswartes. Ich bemühe mich um einen anständigen Umgangston.

Ich verhalte mich in jedem Falle fair gegenüber meinen Kameradinnen und Kameraden.

 

Ganz klar: Keine Gewalt!Keine Waffen! Keine Drogen und Raucherwaren!